CHRONIK 2015

Geistliches Konzert im Stift St. Paul - St. Pauler Kultursommer 2015

 

Die Singgemeinschaft Oisternig, wurde am 27. Juni 2015 zum berühmten St. Pauler Kultursommer eingeladen. Wir hatten bereits 2002 die große Ehre, ein Konzert in diesem Stift zu gestalten. Die Freude, bei so einem wichtigen musikalischen Ereignis eingeladen zu sein, ließ uns die relativ lange Aneise vergessen. Mit dabei waren auch einige Begeisterte unseres Fanclubs.  Das ausverkaufte Konzert wurde unter „Eine musikalische Reise durch die facettenreiche Welt der Musik „Jenseits von Zeit und Grenzen“ präsentiert.

 

In der wunderschönen Kirche des Benediktinerordens mit fantastischer Akustik konnten wir tatsächlich die Zuhörer durch Raum und Zeit, verschiedene Epochen und Sprachen führen. Mendelssohn-Bartholdy begrüßte die Zuhörer und mit Gospel verabschiedeten wir uns von unseren begeisterten Konzertbesuchern. Sichtbar beeindruckt, wollten wir unser liebes Publikum nicht ohne ein letztes Lied – dem lettischen Gebet Lugšana- gehen lassen, wir wurden mit Standing Ovations belohnt. 

 

Begleitet wurden wir von unserem sehr geschätzten Jazz-Virtuosen Tonč Feinig, der sowohl den Evergreen „Raindrops keep fallin’“ wie auch das Volksgebet „Marija Pomagaj“ mit vollem Körpereinsatz in eine faszinierende Jazz-Kombination verwandelte, die ihresgleichen sucht. Auch sein von uns immer wieder bewundertes Schuhwerk trug zum perfekten Gesamteindruck bei.
Hvala lepa, Tonč!

Durch den Abend führte wie gewohnt unsere charmante Obfrau Claudia Leitner, der hier auch nochmals ein Dank ausgesprochen wird.
Nach diesen spirituellen und aufbauenden Stunden – unserem Motto „zeitlos- grenzenlos“ gerecht, brachte uns der Bus zu einem sehr großzügigen Festmahl zum Gasthof Hüttenwirt in Lavamünd. Es war an der Zeit, auch an das leibliche Wohl zu denken, und nach dem Essen erklangen noch einige Lieder in geselliger Runde. 

 

 

Oisternig HP Logo 1

Kontakt

Singgemeinschaft Oisternig

Obfrau: Claudia Leitner

Tel.: +43 650 4201065

E-Mail: info@oisternig.at