CHRONIK 2012

160 Jahre MGV Wolfsberg

Unser letztes Konzert vor der wohlverdienten Sommerpause in Wolfsberg - 160 Jahre MGV Wolfsberg am Donnerstag, 5. Juli 2012- war eine neue Erfahrung! In zwei fast voll besetzten Konzertsälen wurde zur gleichen Zeit gesungen. Während im großen Saal unser Chorleiter Christof Mörtl mit Bravour die Singgemeinschaft Oisternig dirigierte, traten im etwas kleineren Raum der MGV Kaning und der Kärntner Viergesang auf. Nach ca. einer Stunde wechselten wir den Saal und das Publikum. Claudia Leitner, unsere Obmann-Stellvertreterin und bereits bewährte Sprecherin, führte uns durch die Täler Kärntens vom Lesachtal bis ins Lavanttal und durch die weite Welt: charmant und professionell! Neben den schon erprobten Solisten: Barbara Brand- stätter, Christina Primschitz und Niko Zwitter erstrahlte ein neuer Stern am Solistenhimmel: Unsere Lisi Galle hatte mit ihren tollen „Jauchzern“ das Publikum und den Applaus spontan auf ihrer Seite. Kein Gailtaler Reiter kann ihr das Wasser reichen! Dass das Lachen nicht zu kurz kam, dafür sorgte Claudia Leitner mit ihren humorvollen Einlagen. Der Sprecher aus Wolfsberg hatte mit einigen Namen der Prominenten seine liebe Not. Er taufte unseren Christof kurzer Hand in „Sepp“ um, richtig kärntnerisch. Ein kleiner Wermutstropfen war die Tatsache, dass wir dem Singen der Kaninger nicht lauschen konnten. „Der Applaus ist das Brot des Musikers“, fasste unser Chorleiter Christof nach dem Konzert zufrieden zusammen. Gottlob hatten wir viel davon und ein tolles Publikum! Trotz der Hitze war es ein gelungener Abend. Bericht: Heidi Millonig

Oisternig HP Logo 1

Kontakt

Singgemeinschaft Oisternig

Obfrau: Claudia Leitner

Tel.: +43 650 4201065

E-Mail: info@oisternig.at