CHRONIK 2012

Oisternig meets Oisternig...

Barbara Brandstätter schreibt: „Liebes Chortagebuch! Am Samstag, dem 7. Juli 2012 war es wieder mal soweit. Eine erfolg- und ereignisreiche Chorsaison wurde gebührend gefeiert. An einem herrlichen, wolkenlosen Samstagvormittag fanden sich die Sänger der Singgemeinschaft mit deren Partnern und Kindern in verschiedensten Fahrzeugen aus den verschiedensten Richtungen auf der Feistritzer Alm ein und erklommen gemeinsam zu Fuß den Hausberg der Feistritzer, den Oisternig. Nach diesem Aufwärmprogramm und ein paar Einsingübungen erklang vom Gipfel des Berges so gegen 9.50 Uhr unser erstes Lied „Bin a Feistritzer i“. Gleichzeitig war es auch die Begrüßung unseres sehr geehrten Herrn Pfarrers Stanko Trap, der mit seinen jugendlichen 73 Jahren und einem vollgepackten Rucksack die letzten Schritte zum Gipfel antrat.

Weiterlesen

160 Jahre MGV Wolfsberg

Unser letztes Konzert vor der wohlverdienten Sommerpause in Wolfsberg - 160 Jahre MGV Wolfsberg am Donnerstag, 5. Juli 2012- war eine neue Erfahrung! In zwei fast voll besetzten Konzertsälen wurde zur gleichen Zeit gesungen. Während im großen Saal unser Chorleiter Christof Mörtl mit Bravour die Singgemeinschaft Oisternig dirigierte, traten im etwas kleineren Raum der MGV Kaning und der Kärntner Viergesang auf. Nach ca. einer Stunde wechselten wir den Saal und das Publikum. Claudia Leitner, unsere Obmann-Stellvertreterin und bereits bewährte Sprecherin, führte uns durch die Täler Kärntens vom Lesachtal bis ins Lavanttal und durch die weite Welt: charmant und professionell! Neben den schon erprobten Solisten: Barbara Brand- stätter, Christina Primschitz und Niko Zwitter erstrahlte ein neuer Stern am Solistenhimmel: Unsere Lisi Galle hatte mit ihren tollen „Jauchzern“ das Publikum und den Applaus spontan auf ihrer Seite. Kein Gailtaler Reiter kann ihr das Wasser reichen! Dass das Lachen nicht zu kurz kam, dafür sorgte Claudia Leitner mit ihren humorvollen Einlagen. Der Sprecher aus Wolfsberg hatte mit einigen Namen der Prominenten seine liebe Not. Er taufte unseren Christof kurzer Hand in „Sepp“ um, richtig kärntnerisch. Ein kleiner Wermutstropfen war die Tatsache, dass wir dem Singen der Kaninger nicht lauschen konnten. „Der Applaus ist das Brot des Musikers“, fasste unser Chorleiter Christof nach dem Konzert zufrieden zusammen. Gottlob hatten wir viel davon und ein tolles Publikum! Trotz der Hitze war es ein gelungener Abend. Bericht: Heidi Millonig

"Wie die Alten sungen, so zwitschern auch die Jungen..."

„Wie die Alten sungen, so zwitschern auch die Jungen...“ Erster gemeinsamer Auftritt von „Young Oisternig“ mit der Singgemeinschaft Oisternig „Was lange währt, wird endlich gut“ – mit diesem Zitat könnte man die fast einjährige Probenarbeit von „Young Oisternig“ unter der Leitung von Christina Zwitter recht treffend charakterisieren. Die engagierte Chorleiterin hat diese Herausforderung angenommen und gemeinsam mit ihren be- geisterten Schützlingen grandios umgesetzt. Es wurden nicht nur Lieder einstudiert, sondern auch bereits mit rhythmischen Instrumenten geübt. Beim gemeinsamen Konzert mit den „Arrivierten“ am 28. April 2012 in Hermagor und dem Kärntner Bildungswerk als Veranstalter (Bezirksobfrau Annelies Wernitznig) wurden zwei Volkslieder, ein Spiritual, zwei afrikanische Lieder und ein stimmungsvoll intonierter Kanon in mehreren Sprachen vorgetragen, der das Publikum zu Begeisterungsstürmen hinriss. Optischer Hingucker waren die neuen Gilets, nicht nur Zeichen der Brauchtumspflege und der Verbundenheit mit den „Alten“, sondern auch ein wichtiges und ehrlich verdientes Accessoire zur Festigung des Selbstbewusstseins. In diesem Sinne allen Jungsängern weiterhin „good luck“ mit der „ein bisserl strengen“ Chorleiterin!

Bericht: Sabine Krieber

Chorausflug nach Bled & Begunje

Um den Choralltag etwas zu versüßen veranstaltete die SGO wieder einmal einen Chorausflug. Die Busreise, während der uns unser Tenor Gert sehr aufschlussreich über Land und Leute unseres Ausflugszieles berichtete, führte die lustige Truppe von Feistritz nach Slowenien - genauer gesagt: zuerst auf die Burg und anschließend in die Tito-Villa von Bled.

Weiterlesen

Oisternig HP Logo 1

Kontakt

Singgemeinschaft Oisternig

Obfrau: Claudia Leitner

Tel.: +43 650 4201065

E-Mail: info@oisternig.at