CHRONIK 2010

Adventkonzert im Congress Center Villach

Höhepunkt unserer „Adventaktivitäten“ war unser Konzert im Congress Center Villach, dass wir gemeinsam mit dem MGV Petzen/Loibach und den „Ånreissern“ gestalteten. Neben intensiver Probenarbeit verlangte uns auch die Organisation dieses Großereignisses alles - und hier vor allem vom
Vorstand - ab. Nahezu der gesamte Herbst war von den Vorbereitungen geprägt und jedes Detail - vom ersten Plakat bis zum Bühnenbild und dem Präsent für die Besucher (diesmal Kaminzünder in unserem Design) - war bestens von den Vorstandsmitgliedern rund um Obmann Christian organisiert. Jedoch auch die übrigen Chormitglieder leisteten Großartiges, gelang es uns erstmalig fast die gesamten Eintrittskarten in Eigenregie zu verkaufen. Das Konzert selber war sehr feierlich und stimmungsvoll!

Du kannst Dir nicht vorstellen, wie man sich als Sänger fühlt, wenn der Adventjodler bei „Sternenhimmel“ im Congress Center erklingt! Das Publikum spürbar berührt von der Dynamik in der Interpretation der einzelnen Lieder durch unseren Chorleiter Christof, vom leisen Piano, bei dem man die sprichwörtliche Stecknadel fallen hört, bis zur voluminösen Klangwolke im Forte war die gesamte Bandbreite dieser schönen Musik vorhanden. Einfach toll! 
Im Gegenzug für die Mitwirkung bei unserer Veranstaltung waren wir dann eine Woche später Teil des Adventkonzertes des MGV Petzen/Loibach in St.Michael/Bleiburg. Auch dies war für uns ein sehr stimmiger und vor allem stressfreier Abend. Nicht nur das Konzert selbst, sondern auch der restliche Abend war von der freundschaftlichen Beziehung zu den hervorragenden Sängern des MGV Petzen/Loibach geprägt. Alljährlichen Abschluss der Weihnachtszeit bildet das Adventsingen in unserer Heimat Feistritz/Gail mit anschließender Weihnachtsfeier in der „Alten Post“. Wie jedes Jahr war auch diesmal die Pfarrkirche Feistritz/Gail wieder sehr gut besucht. Gemeinsam mit dem Chor der Volksschule Hohenthurn und unserer tollen Sprecherin Magdalena Mörtl verging diese Feierstunde wie im Flug. Beim Hören der gesanglichen Darbietungen des Schülerchores flogen mir Gedanken wie „Da braucht sich unser Chor aber keine Sorgen um die Zukunft zu machen!“ oder „Wer von den Knirpsen wird wohl einmal bei uns landen“ durch den Kopf.

Es ist schon Tradition, dass im Anschluss unsere Weihnachtsfeier stattfindet und ich meine, dass die heurige besonders schön gewesen ist. Nicht nur das Essen war hervorragend, auch das anschließende „Wichteln“ war sehr lustig. Glanzpunkt war ganz sicherlich die Tatsache, dass der EU- Sonderbeauftragte für Bosnien Dr. Valentin Inzko uns mit seinem Besuch beehrte. Er bekannte sich in seiner An-sprache als Mitglied der „Oisternig-Familie“ und hob unsere Verdienste um den konfliktfreien Umgang mit der zweisprachigen Kultur im Liedgut hervor. Nicht nur er, sondern auch seine Frau Bernarda Fink, weltberühmter Opernstar, mit der wir bereits mehrmals gemeinsam Singen durften, stehen in enger Verbundenheit mit der Singgemeinschaft Oisternig, was uns eine große Ehre und auch Freude ist.“

 

Oisternig HP Logo 1

Kontakt

Singgemeinschaft Oisternig

Obfrau: Claudia Leitner

Tel.: +43 650 4201065

E-Mail: info@oisternig.at